Nussfressertag

männliche Blüte
weibliche Blüte

Wenn die Walnüsse bis zum 25. April, dem  „Nussfressertag“, keine Frostschäden erlitten haben, dann steht einer guten Ernte nichts im Wege. 2017 hat eine einzige Frostnacht gereicht, um einen Großteil der Walnussblüten zu vernichten.
In diesem Jahr sieht es gut aus, bei den frühen Sorten sind die ersten kleinen Nüsse zu sehen. Die Walnuss ist ein einhäusiger Baum. Die männlichen Blüten, auffällige Kätzchen, sowie die leicht zu übersehenden weiblichen Blüten befinden sich an einem Baum.
Die Bestäubung erfolgt durch den Wind.